Anders als bei Wertpapierüberträgen innerhalb Deutschlands muss der Lieferweg bei Wertpapierüberträgen aus dem Ausland immer individuell zwischen der Empfängerbank und der Absenderbank abgesprochen werden. Bitte beauftragen Sie Ihre Bank oder Ihren Broker, sich direkt mit unserer Abwicklungsstelle HSBC Trinkaus & Burkhardt in Verbindung zu setzen und vor dem Übertrag abzustimmen, wo Ihre Wertpapiere lagern und welchen Lieferweg die abgebende Bank wählen muss, damit die Wertpapiere auf eine unserer Lagerstellen übertragen werden können.
Die Kontaktaufnahme (Lagerstellenanfrage) sollte beim Erstkontakt per Fax unter der folgenden Nummer erfolgen: Fax: +49/211/910/93574. Bitte beachten Sie, dass diese Faxnummer nur für den internen Bankenverkehr bestimmt ist und somit nicht von Privatpersonen genutzt werden darf.
Von der abgebenden Bank sollten unbedingt folgende Angaben gemacht werden:
  • Lagerstelle der abgebenden Bank
  • ISIN Nummer und Bezeichnung der zu liefernden Stücke
  • Stückzahl
  • Ihre Depotnummer bei der DAB BNP Paribas.
Bitte stellen Sie uns das Transferformular postalisch oder per Fax (Fax-Nr: 089 50068 699) zur Verfügung.