Produktmitteilung vom 16.10.2012

DAB bank erweitert Anleihenmarkt

Rund 2.500 Anleihen transparent und günstig außerbörslich handeln

München, 16. Oktober 2012.

Das Investment in Anleihen wird bei Anlegern immer beliebter. Deshalb hat die DAB bank hat ihren Anleihenmarkt neu gestaltet und erweitert. Rund 2.500 Anleihen können jetzt außerbörslich über den Partner Lang & Schwarz gehandelt werden. Die Stellung der Kauf- und Verkaufskurse erfolgt in Echtzeit und auch Limitaufträge sind möglich. Zum Angebot steht eine große Auswahl an Unternehmens-, Bank- und Staatsanleihen.

Der außerbörsliche Anleihenhandel bietet den Kunden mehrere Vorteile: Da handelsplatzabhängige Entgelte und Courtagen entfallen, ist er günstiger als der Handel über die Börse. Hinzu kommen die transparente Kursstellung sowie ausgedehnte Handelszeiten: Montag bis Freitag von 7.30 bis 23.00 Uhr, samstags von 10.00 bis 13.00 Uhr und sonntags von 17.00 bis 19.00 Uhr.

Bei Anlagesummen ab 50.000 Euro bietet die DAB bank darüber hinaus auch weiterhin auf telefonische Anfrage den gebührenfreien Handel von Anleihen zum Festpreis an. Weitere Informationen zum neuen Anleihenmarkt der DAB bank gibt es unter Anleihenmarkt

Seite 74/306

BIC: DABBDEMMXXX | BLZ: 701 204 00 | LEI: R0MUWSFPU8MPRO8K5P83

Seite drucken Weiterleiten