Unternehmensmitteilung vom 04.05.2000

DAB wächst weiter stark

<h1>DAB w&auml;chst weiter stark</h1> <div class="editor"> <div class="pb7">Discount Broker pr&auml;sentiert endg&uuml;ltige Quartalszahlen - Gewinn bei 1,04 Millionen Euro - DAB Sekunden-Handel immer popul&auml;rer</div> <div style="TEXT-ALIGN: justify"><strong>M&uuml;nchen, 04.05.2000</strong>. Die Direkt Anlage Bank AG (DAB), M&uuml;nchen, w&auml;chst weiter rasant: Das best&auml;tigte Ergebnis vor Steuern nach IAS betrug im ersten Quartal dieses Jahres 1,04 Millionen Euro - 152 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum. Der Provisons&uuml;berschuss erreichte 26,1 Millionen Euro und war damit fast dreimal so hoch wie Ende M&auml;rz 1999. Der Zins&uuml;berschuss betrug im gleichen Zeitraum 7,2 Millionen Euro und hat sich damit gegen&uuml;ber dem ersten Quartal 1999 mehr als verdoppelt.<br></div> </div> <div class="editor"> <p>In den ersten drei Monaten dieses Jahres hat die DAB 92.000 neue Depots er&ouml;ffnet. Zum 31. M&auml;rz verwaltete sie 221.510 Depots - 160 Prozent mehr als Ende M&auml;rz 1999. Die Kunden haben im ersten Quartal 1,45 Millionen Wertpapier-Transaktionen &uuml;ber die Systeme der DAB abgewickelt - ein Plus von 227 Prozent gegen&uuml;ber dem Vorjahresquartal. Der Anteil der Gesch&auml;fte, die statt &uuml;ber die B&ouml;rse im au&szlig;erb&ouml;rslichen DAB Sekunden-Handel ausgef&uuml;hrt werden, steigt stetig an. Er liegt mittlerweile bei knapp einem Drittel.</p> </div>
Seite 188/222

BIC: DABBDEMMXXX | BLZ: 701 204 00 | LEI: R0MUWSFPU8MPRO8K5P83

Seite drucken Weiterleiten