DAB BNP Paribas - Die Nummer 1 der Vermögensverwalter
Einfach und flexibel Geld parken

Tagesgeldkonto

1 % p. a. Bonuszins für „neues Geld“
Wenn schon liegen lassen, dann mit Zins.
Tagesgeld auf EUR-Konten mit bis zu 3 % p. a.
Das DAB Tagesgeldkonto ist eine flexible und einfache Art Geld zu „parken“. Dabei bleibt das Geld jederzeit verfügbar und wird aktuell mit 2 % p. a. verzinst. Für „neues Geld“ hat DAB BNP Paribas jetzt sogar noch ein kleines „Extra“ parat. Denn hierfür gibt es in der Zeit vom 1. April 2024 bis auf Weiteres, einschließlich längstens bis 30. September 2024 ein weiteres Prozent Zins zusätzlich zur bestehenden Tagesgeldverzinsung obendrauf.
Dieser Bonuszins wird auf EUR Bestände gewährt und richtet sich an alle Kunden, die zum 18.03.2024 ein Tagesgeldkonto mit den Standard-Zinskonditionen haben. Ausgenommen sind Kunden, die über kein EUR Tagesgeldkonto verfügen sowie Kunden, die bereits an der Tagesgeld-Neukundenaktion teilnehmen.
Bitte beachten Sie, dass sich DAB BNP Paribas jederzeit vorbehält auf eventuelle Zinssituationen zu reagieren und den Standard-/Bonuszins gegebenenfalls auch im Zeitraum der oben genannten Laufzeit anzupassen.
1 % p. a. Bonuszins auf EUR-Tagesgeld für Bestandskunden
Für „neues“ Geld erhalten Bestandskunden im Aktionszeitraum einen Zinsaufschlag (=Bonuszins) in Höhe von +1 % p. a. auf den bereits geltenden, aktuellen Bestandskunden-Zinssatz. Derzeit somit 3 % p. a. insgesamt.
Teilnehmen können alle Kunden der DAB, die zum Stichtag 18.03.2024 ein Tagesgeldkonto mit Standardkonditionen (derzeit 2 % p. a.) haben und an keiner anderen DAB-Tagesgeld-Zinsaktion teilnehmen.
Hierfür müssen Sie lediglich neues Geld auf das bestehende Tagesgeldkonto mit der Standardkondition überweisen, denn nur auf diesem Konto ist der Bonuszins hinterlegt!
Wichtig: Das Geld muss ursprünglich von einer anderen Bank überwiesen werden, kann dann auch intern vom Verrechnungskonto auf das Tagesgeldkonto umgebucht werden.
Zudem gelten Gelder aus Wertpapierverkäufen als bonusberechtigte Gelder, sofern diese auf das Tagesgeldkonto übertragen werden.
Bitte beachten Sie auch: Hat ein Kunde mehrere bestehende Tagesgeldkonten, fließt der Bonuszins nur auf dem Tagesgeldkonto mit der kleinsten Kontonummer. Zum Beispiel: Kunde hat zwei Tagesgeldkonten mit den Prüfziffern 007 und 008 → Bonuszins nur auf 007.
Generell Bestandskunden, die zum Stichtag 18.03.2024 ein Tagesgeldkonto mit Standardkonditionen bei der DAB BNP Paribas haben.
Gut zu wissen: Kunden, die an der inzwischen beendeten (31.12.23) Neukundenaktion teilgenommen haben, erhalten auch den Bonuszins. Nur die Kunden, die aktuell in der Neukundenaktion sind (d.h. bis 30.06.) erhalten den Bonuszins nicht.
Die Aktion läuft vom 1. April 2024 bis auf Weiteres, einschließlich längstens bis 30. September 2024. Davor und danach erhalten Kunden den Standardzinssatz von derzeit 2 % p. a.
Das Geld muss auf das Euro-Tagesgeldkonto überwiesen werden, das zur Teilnahme an der Bonuszins-Aktion berechtigt ist.
Wichtiger Hinweis: Hat ein Kunde mehrere bestehende Tagesgeldkonten, fließt der Bonuszins nur auf dem Tagesgeldkonto mit der kleinsten Kontonummer. Zum Beispiel: Kunde hat zwei Tagesgeldkonten mit den Prüfziffern 007 und 008 → Bonuszins nur auf 007.
Für neues Geld erhalten die Kunden im Zeitraum von 01.04. bis einschließlich 30.09.2024 einen Zinsaufschlag (Bonuszins) in Hohe von 1 % p. a. auf den aktuellen Bestandskundenzins.
Wichtig: Der Bonuszins wird für die relevanten Umsätze ab Geldeingang (Valutatag) auf dem teilnahmeberechtigten Tagesgeld berechnet. Nicht berücksichtigt werden Guthaben, die bereits vor dem 18. März 2024 auf den Konten bei der DAB BNP Paribas waren.
Ein- und Auszahlungen im Aktionszeitraum werden miteinander verrechnet.
Als Geldzufluss zählen:
  • Alle eingehenden Überweisungen von externen Banken zur DAB sowie
  • Erlöse aus Wertpapierverkäufen, Dividendenerlöse, Zinsen und Fälligkeiten von Anleihen, Steuergutschriften, Erlöse aus Fremdwährungsverkäufen, die im Aktionszeitraum aktiv auf das teilnahmeberechtigte Tagesgeldkonto überwiesen werden.
Als Geldabfluss zählen:
  • Alle abgehenden Überweisungen von der DAB zu einer externen Bank (inkl. Consorsbank), egal von welchem Konto
  • Gelder für Wertpapierkäufe
  • Steuerbelastungen, egal auf welchem Konto
Folgende Buchungen wirken sich nicht auf den Bonuszins aus:
  • Interne Umbuchungen innerhalb der DAB
  • interne Gebühren
  • Stornobuchungen
  • Zinsen auf Guthaben bei der DAB
Ja, für Neukunden bieten wir noch bis maximal 30.06.2024 3,2 % p. a. aufs EUR-Tagesgeld. Weitere Informationen zur Neukunden-Aktion finden Sie hier:https://b2b.dab-bank.de/tagesgeld-neukunden/
Mit dem 01.07.2024 werden Kunden aus der Neukunden-Aktion automatisch in die 1 %-Bonuszins-Aktion überführt und profitieren dann vom Bonuszins, wenn sie ab 01.07.2024 neues Geld zur DAB und auf das teilnehmende Tagesgeldkonto überweisen.
Falls Sie für Bestandskunden ab 18.03.2024 ein neues Tagesgeldkonto eröffnen möchten, sprechen Sie bitte Ihre gewohnten Ansprechpartner:innen in unserem Hause an, denn diese nehmen nicht automatisch an der Bonuszins-Aktion teil.
  • Wir verzinsen auf dem Tagesgeldkonto maximal 5 Mio. Euro neues Geld mit dem Bonuszins.
  • Ein- und Auszahlungen im Aktionszeitraum werden miteinander verrechnet. Das bedeutet: Wenn Sie Geld von einem Ihrer Konten bei uns auf externe Konten überweisen, verringert sich der Bonuszins
  • Wertpapierverkäufe und -käufe wirken sich ebenso auf den Bonuszins aus.
  • Nicht berücksichtigt werden Guthaben, die bereits vor dem 18. März 2024 auf den Konten bei der DAB BNP Paribas waren.
  • Im Fall von Marktveränderungen behalten wir uns die Reduzierung des Bonuszinses vor.
Fakten
Kontoführung kostenlos
Verfügbarkeit Kunden können täglich über Guthaben auf Tagesgeldkonten bei DAB BNP Paribas verfügen.
Laufzeit Flexibel, das Tagesgeldkonto ist jederzeit kündbar. Die Bonuszins-Aktion läuft vom 1. April 2024 bis auf Weiteres – längstens aber bis einschließlich 30. September 2024.
Zinssatz 2 % p. a. (Änderungen vorbehalten)
2 % p. a. + 1 % Bonuszins (Änderungen auch im unter „Laufzeit“ genannten Zeitraum vorbehalten)
Auszahlung der Zinsen Das Guthaben auf dem Tagesgeldkonto wird von der Bank variabel verzinst. Die Zinsen werden dem Tagesgeldkonto nach der deutschen Zinstagemethode verzinst und quartalsweise gutgeschrieben.
Weitere Hinweise
  • Einzahlungen bzw. Überweisungen zu Gunsten des Tagesgeldkontos schreibt die Bank dem Tagesgeldkonto gut.
  • Überweisungen sind auf ein DAB Verrechnungskonto möglich
  • Daueraufträge und Scheckinkasso sowie vom oder über den Zahlungsempfänger ausgelösten autorisierten Zahlungsvorgänge sind über das Tagesgeldkonto nicht möglich.
  • Eine hohe Inflationsrate kann den Wert zukünftiger Erträge oder Rückzahlungsbeträge in Bezug auf das Produkt verringern.
Eröffnung Tagesgeldkonto
Sind Sie Kunde eines Vermögensverwalters bzw. Fondsvermittlers? Wenden Sie sich zur Eröffnung eines Tagesgeldkontos bitte an Ihren Intermediär.