How to:

Legitimationsverfahren
für den telefonischen Handel

Unser DAB Trading Desk führt zum 01. Februar 2019 ein Legitimationsverfahren für den telefonischen Handel ein. Die Legitimation erfolgt über die Token-Seriennummer (Aufkleber auf der Rückseite des Token) + dem 4-stelligen PIN, den jeder USER bekommen hat.

So funktioniert Ihre Legitimation im Detail

  • Bei Anruf im Handel werden Sie ab dem 01. Februar 2019 vorab einen Sprachcomputer erreichen, der Sie auffordert, Ihre Token-Seriennummer und den 4-stelligen PIN einzugeben. Die Ziffern können entweder am Telefon eingegeben oder aufgesprochen werden.
  • Der individuelle PIN, den der Token auswirft, muss nicht angegeben werden. Es handelt sich somit immer um dieselbe Ziffernfolge. Eventuelle Bindestriche bei der Token-Seriennummer müssen nicht angegeben werden; wir benötigen nur die Ziffern.
  • Sie müssen nicht warten, bis der Begrüßungstext beendet ist, sondern können sofort mit der Eingabe oder Ansage der Ziffern beginnen. Das ganze Legitimationsverfahren dauert damit nur wenige Sekunden.
  • Eingabe über die Tastatur: Sobald Sie mit dem Sprachcomputer verbunden sind, geben Sie bitte die Token-Seriennummer ein, dann die Raute-Taste und im Anschluss die 4-stellige PIN.
  • Spracheingabe: Sobald Sie mit dem Sprachcomputer verbunden sind, sprechen Sie bitte die Token-Seriennummer auf, warten dann, bis der Computer Sie zur Eingabe der PIN auffordert und sprechen dann die 4-stellige PIN auf.
  • Nach erfolgreicher Legitimation werden Sie zum nächsten freien Händler durchgestellt.

Token oder PIN nicht zur Hand?

Token und PIN können Sie bei unserem Client Management jederzeit per Mail an DABClientManagement@dab.com anfordern.

Ihre Ansprechpartner

B2B Kundenbetreuung

  • Telefon: 089 88 95 80 85
  • Fax: 089 500 68 840
Zum Kontaktformular

BIC: DABBDEMMXXX | BLZ: 701 204 00 | LEI: R0MUWSFPU8MPRO8K5P83

Seite drucken Weiterleiten