Börsentrend vom 02.01.2017

Profi-Börsentrend: Unspektakulärer Start ins Börsenjahr 2017 erwartet

Für zwei Drittel der unabhängigen Vermögensverwalter sind deutsche Aktien derzeit fair bewertet

München, 02. Januar 2017

In den ersten Wochen des Jahres 2016 hatte der DAX einen regelrechten ¿Fehlstart¿ produziert und war Mitte Februar sogar auf unter 9.000 Punkte gefallen. Für den Jahresstart 2017 sind die unabhängigen Vermögensverwalter dagegen optimistischer eingestellt. Mit 58 Prozent geht eine Mehrheit der Finanzprofis, die die DAB Bank monatlich befragt, für Januar von einer Seitwärtsbewegung des DAX aus, 25 Prozent erwarten steigende Aktienkurse und nur 17 Prozent befürchten in den ersten Wochen des neuen Jahres fallende Märkte.

Auch Burkhard Wagner, Vorstand der PARTNERS VermögensManagement AG aus München, erwartet für die kommenden Wochen unter dem Strich eine stabile Entwicklung: "Erfahrungsgemäß ist der Start eines neuen Jahres mit anziehenden Aktienkursen verbunden. In 2016 gab es einen klassischen Fehlstart und trotzdem noch eine versöhnliche Aufwärtsentwicklung. Somit kann man davon ausgehen, dass bis zur Vereidigung des neuen US-Präsidenten am 20.01. weiteres Kapital in die Aktienmärkte fließen wird. Hier gibt es allerdings eine ausgeprägte Erwartungshaltung der Marktteilnehmer. Technisch erscheinen jedoch die Aktienmärkte ¿ vor allem in den USA und in Deutschland ¿ derzeit schon etwas übergekauft. Somit kommen wir für den kommenden Monat zu einer DAX-Seitwärtsentwicklung zwischen 11.000 und 11.650 Punkten."

Ebenfalls für eine Seitwärtsentwicklung spricht, dass 67 Prozent und damit zwei Drittel der Befragten deutsche Aktien derzeit für fair bewertet halten. Für 25 Prozent sind sie unter-, für nur 8 Prozent überbewertet. Der Indexwert des Profi-Börsentrends sinkt gegenüber dem Vormonat von 35,0 auf 12,5 Punkte.

Für den Profi-Börsentrend befragt die DAB jeden Monat rund 20 unabhängige Vermögensverwalter, die am Depot-Contest ( www.depot-contest.de ) teilnehmen, nach ihrer Einschätzung der Aktienmärkte.

Seite 30/92

BIC: DABBDEMMXXX | BLZ: 701 204 00 | LEI: R0MUWSFPU8MPRO8K5P83

Seite drucken Weiterleiten