Produktmitteilung vom 17.06.2014

Kunden der DAB Bank können jetzt auch über die Tradegate Exchange handeln

Kundenfreundliche Handelszeiten / Transaktionsgebühren ohne zusätzliche Courtagen oder variable Entgelte

München, 17. Juni 2014.

Die DAB Bank hat seit Kurzem die Tradegate Exchange an ihre Plattform angebunden. Damit baut sie die Liste der verfügbaren Handelsplätze weiter aus und gibt ihren Kunden noch mehr Optionen bei der Aufgabe ihrer Orders.

¿Mit Tradegate stellen wir unseren Kunden einen weiteren Handelsplatz zur Verfügung, der sich durch kundenfreundliche Handelszeiten, eine hohe Anzahl handelbarer Wertpapiere und eine komfortable Orderausführung auszeichnet¿, sagt Ernst Huber, Vorstand der DAB Bank.

¿Wir freuen uns, mit der DAB Bank einen der bedeutendsten deutschen Online-Broker an unserem Handelsplatz begrüßen zu können¿ sagt Thorsten Commichau, Geschäftsführer der Tradegate Exchange.

Die Zusammenarbeit der DAB Bank und der Tradegate Exchange ermöglicht es den Anlegern, aus ihrem kostenlosen Wertpapierdepot von 8:00 bis 22:00 Uhr Börsengeschäfte ohne zusätzliche Courtage oder variable Transaktionsentgelte zu tätigen. Zudem stellt die Tradegate Exchange den Privatanlegern und Vermögensverwaltern der DAB Bank kostenlose Realtime-Kursdaten zur Verfügung.

Seite 42/306

BIC: DABBDEMMXXX | BLZ: 701 204 00 | LEI: R0MUWSFPU8MPRO8K5P83

Seite drucken Weiterleiten