PSD2

Mehr Sicherheit beim Onlinebanking
und im Zahlungsverkehr: PSD2

Am 14. September 2019 trat die Zweite EU-Zahlungsdiensterichtlinie (PSD2) in Kraft. Ziele von PSD2 (Payment Services Directive) sind einheitliche Regeln im europäischen Zahlungsverkehr sowie stärkerer Verbraucherschutz und höhere Sicherheit beim Onlinebanking.

Im Zuge dieser neuen Richtlinie wurden das iTAN-Verfahren und das TraderPasswort abgelöst und durch das mobileTAN Verfahren ersetzt. Wenn Sie das mobileTAN Verfahren noch nicht aktiviert haben, stellen wir Ihnen nach Eingabe Ihrer Zugangsdaten im Tradingcenter nur eine stark reduzierte Ansicht zur Verfügung.

  • Auf das mTAN Verfahren können Sie bequem online umstellen: Die Aktivierung des mobileTAN Verfahrens ist jederzeit über den Menüpunkt "Verwaltung - mobileTAN Verwaltung" möglich. Sie finden den Menüpunkt nach Eingabe Ihrer Zugangsnummer und des Identifiers links oben auf Ihrem Bildschirm.
  • Alternativ nutzen Sie zur Umstellung auf mTAN folgendes Formular:
    mTAN Bestellung (PDF | 1.144 KB)

Im nächsten Schritt werden wir voraussichtlich im Sommer 2020 mit DAB SecurePlus einen neuen Sicherheitsstandard einführen. Das App-TAN-Verfahren DAB SecurePlus erfüllt die Vorgaben der PSD2 und bietet zahlreiche Vorteile.

Detaillierte Informationen finden Sie nachfolgend in den FAQ.

Fragen & Antworten

Weitere Informationen zur PSD2

BIC: DABBDEMMXXX | BLZ: 701 204 00 | LEI: R0MUWSFPU8MPRO8K5P83

Seite drucken Weiterleiten